18. Januar 2017

Technik: Fernsehen und Roaming: Das ändert sich 2017 – Digital – Augsburger Allgemeine

Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Kostenlose Prepaid SIM-Karte: 500 MByte Datenvolumen inklusive – CHIP

Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

O2 Prepaid Karten und Tarife im Preisvergleich und Überblick

O2 Prepaid Karten und Tarife im Preisvergleich und Überblick -Im Handy-Netz von O2 gibt es derzeit die meisten Discounter – das ist auch wenig verwunderlich, denn durch die Übernahme von Eplus gab es einige Wechsel und dazu bietet O2 sehr günstige Konditionen, die besonders im Discount-Beereich eine Nutzung attraktiv machen.
O2 selbst bietet unter dem Namen O2 Loop derzeit eigenen Prepaidkarte an, die als Freikarte Quelle: Prepaid Vergleich… [weiterlesen]

Quelle: … [weiterlesen]

Kommt die Lizenz für den Gutschein-Handel?

Die Zahlungsdienste-Regulierung wird aktualisiert, wie aus einem EU-Beschluss vom Januar hervorgeht. Die Vorschriften der neuen PSDII-Regelung, die bis zum 13. Januar 2018 in nationales Recht umgesetzt werden muss, zielen dabei neben Online-Banking und weiteren Finanzmarkt-Aspekten auch auf elektronische Bezahldienste.
Welche Auswirkungen PSDII auf den Handel mit Guthabenkarten haben könnte, beschäftigt Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Telekom will mehr Geld für die Telefonleitung

Die Kupferleitung bis zur Wohnung des Kunden gehört der Deutschen Telekom. Und dort, wo es noch keine Glasfaserleitung bis
zum Haus des Kunden gibt, ist sie die einzige Möglichkeit für die Telekom und die Wettbewerber, DSL- und VDSL-Leitungen
anzubieten. Dazu müssen die Wettbewerber die Kupferleitung der Telekom mieten. Zum 30. Juni laufen die derzeit festgelegten
Kosten für diese Teilnehmeranschlussleitung Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Unterschiedliche Interessen: Wettbewerber-Reaktionen zum TAL-Antrag

Die Deutsche Telekom hat – wie heute Morgen berichtet -
einen Antrag auf höhere Entgelte
für die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) gestellt. Ab 1. Juli will das
Unternehmen den Mitbewerbern demnach etwa zehn Prozent mehr
in Rechnung stellen, wenn diese eine Leitung der Telekom mieten,
um darüber eigene Dienste zu realisieren.
Wie nicht anders zu erwarten, sind die Wettbewerber wenig begeistert von diesem
Plan, Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Kostenloses Roaming: EUBehörde warnt vor teureren Inlandstarifen GIGA

Quelle: GIGA… [weiterlesen]

BASE-Kunden: LTE-Zugang bleibt dauerhaft erhalten

Vor knapp zwei Jahren führte E-Plus als letzter der seinerzeit noch vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber die Möglichkeit ein, mobile Internet-Dienste über LTE zu nutzen. Dabei setzt das inzwischen zu Telefónica Germany gehörende Unternehmen Frequenzen im Bereich von 1800 MHz ein. Das Netz ist verglichen mit dem Ausbau von Telekom, Vodafone und o2 recht klein. Dennoch sorgt es vor allem in Städten für eine Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Standard für programmierbare eSIM im März?

Die programmierbare SIM-Karte, auch eSIM genannt, könnte nicht nur vielen mobilen Anwendungen den Durchbruch bringen, sondern Mobilfunkkunden mehr tarifliche Flexibilität bescheren. Über erste technische Ansätze, wie beispielsweise aufklebbare Roaming-SIMs, hat teltarif.de regelmäßig berichtet. Per App könnten Nutzer im Ausland auf die eSIM den Prepaid-Tarif eines örtlichen Netzbetreibers herunterladen, Quelle: Teltarif… [weiterlesen]