15. Juni 2021

o2-E-Plus-Fusion: 40 000 Sendestationen müssen auf den Prüfstand

Die Bundesnetzagentur hat der neuen Telefónica zur Auflage gemacht, alle GSM-900/1800-Frequenzen, die o2 und E-Plus seinerzeit erhalten haben und die 2016 ohnehin ausgelaufen wären, bereits Ende 2015 zurück zu geben.
Gleichzeitig ist für 2015 eine Neuversteigerung genau dieser Frequenzen vorgesehen, womit sich die neue Telefónica einen Teil oder alle verlorenen Frequenzen erneut sichern könnte. Wie weit Quelle: Teltarif… [weiterlesen]