23. Juli 2017

E-Plus bricht der Gewinn weg

Der Mobilfunker E-Plus macht den steigenden Preisdruck im Markt und erhöhte Ausgaben für einen Gewinneinbruch im ersten Quartal 2013 geltend. Der Gesamtumsatz ging im Vergleich zum Vorjahresquartal um 4,3 Prozent auf 760 Millionen Euro zurück, während das Servicegeschäft mit Mobilfunkdienstleistungen um 6,9 Prozent auf 714 Millionen Euro nachgab. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen Quelle: Heise.de… [weiterlesen]