21. Januar 2018

Otelo: Zwei neue Roaming-Optionen seit 8. Juli 2013

Bei Otelo gibt es seit Montag dieser Woche, 8. Juli 2013, zwei neue Roaming-Optionen. Sie heißen EU-Reise-Option 50 Minutenpakete und EU-Reise-Option Daten 50 MB. Sie kosten jeweils knapp sechs Euro …
Für das Roaming-Angebot EU-Reise-Option 50 Minutenpakete von Otelo sind 5,99 Euro zu zahlen. Für diesen Preis bekommt der Kunde maximal 50 Gesprächsminuten für abgehende Anrufe innerhalb der Europäischen Union Quelle: Teledir… [weiterlesen]

Phisher bauen Prepaid-Aufladeservice von Vodafone nach

Online-Ganoven haben sich offenbar eine neue Masche ausgedacht, um an frische Kreditkartendaten zu kommen: heise Security liegt eine vermeintlich von Vodafone verschickte E-Mail vor, die Prepaid-Kunden beim Kauf von Guthaben einen Bonus in Höhe von bis zu 200 Prozent in Aussicht stellt. Wer das Sommer-Angebot annehmen möchte und die in der Mail verlinkte Webseite besucht, den erwartet ein Nachbau von Vodafones Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

ADAC Prepaid: 100 Minuten, 100 SMS und 200 MB für 9 Euro

Kunden, denen 200 MB nicht ausreichen, haben die Möglichkeit, für 3 Euro
weitere 200 MB Datenvolumen mit voller Geschwindigkeit nachzubuchen. Bislang
konnten die Nutzer des Prepaid-Preismodells,
das im E-Plus-Netz realisiert wird, zum gleichen Preis nur 150 MB
Highspeed-Volumen nachbuchen.

Die übrigen Tarifbestandteile des Vorteilspakets S sind mit denen des
bisherigen Young-&-Mobile-Pakets Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Roaming-Gebühren innerhalb der EU sollen 2015 endgültig fallen

Nach Neelie Kroes sollte es schon längst keine Roaming-Gebühren mehr innerhalb der EU geben. Spätestens aber 2014 sollen die Roaming-Gebühren für das Telefonieren, SMS-Schreiben und Surfen, nach dem Willen der niederländischen EU-Kommissarin, fallen. Der Entschluss des Industrieausschusses des Europäischen Parlaments die Gebühren nun bis 2015 entgültig abzuschaffen, ist daher sicherlich ein Teilerfolg Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Ab 2015 kein Telefon-Nepp im Ausland > Kleine Zeitung

Urlauber profitieren. Schon jetzt weitere Verbilligung beim Roaming.BRÜSSEL. Mit 1. Juli hat die EU-Kommission eine weitere beträchtliche Senkung der Roaming-Tarife im Mobilfunkbereich auf den Weg gebracht. Doch das sei nur ein Zwischenschritt, sagt EU-Abgeordneter Paul Rübig (ÖVP). Kommissarin Neelie Kroes werde in wenigen Wochen einen Vorschlag für einen EU-weiten Binnenmarkt der mobilen Telekommunikation Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]