19. November 2018

Apple bietet nun auch Rückkauf von iPads im Laden an

Apple bietet nun in seinen Stores in Deutschland auch die Inzahlungnahme von alten iPads beim Kauf eines Neugeräts an, wie heise.de heute bemerkt hat. Im April hatte das Unternehmen in den deutschen Apple Stores bereits die Inzahlungnahme von iPhones gestartet.

Schon seit längerem gibt es dagegen von Apple online das Programm zu Wiederverwendung und Recycling, welches eine Rücknahme über die Recycling-Firma Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Telekom: “Wir haben kein Interesse, den Kunden etwas vorzuenthalten”

Die Telekom wird weiterhin Flatrates anbieten, sagte Michael Hagspihl, Geschäftsführer Marketing der
Telekom Deutschland auf der ab heute stattfindenden Fachmesse Anga Com in Köln.
Dabei spielte er auf die Diskussion um die Datendrossel an, die die Telekom im vergangenen Mai angekündigt hatte.
Die Telekom hatte vor, ihre DSL-Flatrate ab einem gewissen Datenvolumen im Monat zu drosseln. Eine Flatrate zu Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Vodafone: Milliarden-Investitionen trotz sinkendem Umsatz

Vodafone Deutschland hat heute seine Geschäfts­zahlen für das vergangene Geschäftsjahr
ver­öffentlicht. Der Gesamt­umsatz stieg im vergangenen Jahr von 9,6 auf 9,8 Milliarden Euro. Hier mit ein­be­rechnet
sind aller­dings auch die Service-Umsätze aus der Akquisition von Kabel Deutschland in Höhe von
844 Millionen Euro im Gesamtjahr. Wird diese Fusion in der Berechnung nicht berücksichtigt,
ist ein Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Die neue Telekom-Festnetz-Allnet-Flat im direkten Vergleich mit dem Wettbewerb

Bei der Telekom kostet ein 16-MBit/s-DSL-Anschluss samt echter Flatrate sowie einem Telefonanschluss auf IP-Basis, der eine Flatrate für Gespräche in alle
deutschen Netze beinhaltet, monatlich 43,95 Euro. Die Telefonpauschale kann auf zwei Leitungen gleichzeitig genutzt werden, zudem gibt es
drei Telefonnummern für den Anschluss.
easybell berechnet gerade einmal 29,95 Euro monatlich für die gleiche Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Frist erneut verlängert: EU-Entscheidung über E-Plus-/o2-Fusion nun im Juli

Bei der Entscheidung über die Fusion der Mobilfunk­betreiber E-Plus und Telefónica Deutschland (o2) kommt es erneut zu einer Verzögerung. Wie die EU-Wett­bewerbs­kommission gestern bekannt gab, wurde die Frist für die Entscheidung auf den 3. Juli verlegt. Somit ergibt sich eine Verschiebung um weitere fünf Tage. Der vorherige Termin war bereits durch eine Fristverlängerung im April von Mitte auf Ende Juni Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Swisscom: Festnetznummer via Internet weltweit nutzbar

Festnetzkunden des Schweizer Mobilfunk- und Festnetz-Marktführers Swisscom sind ab sofort weltweit unter ihrer bestehenden Festnetznummer auf dem iPad erreichbar, sofern sie darauf die Messaging-App Swisscom iO verwenden, die wir schon vorgestellt haben.

Durch die neue Funktion iO@home können Swisscom-Kunden mit einem Vivo-Festnetz-Kombi-Tarif und einem Apple iPad künftig kostenlos über ihre Festnetznummer Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Zahlen zum ersten Quartal: Vodafone: Vertrag Top, Prepaid und DSL Flop

Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Telefónica Deutschland informiert Aktionäre über E-Plus-Fusion

Der Mobilfunker o2 lädt am heute zur
voraussichtlich letzten Hauptversammlung vor der geplanten Fusion mit
E-Plus ein. Die Aktionäre sollen in München unter anderem über den
von der o2-Mutter Telefónica Deutschland gewollten Zusammenschluss
mit dem bisherigen Rivalen informiert werden. Gemessen an der Zahl
der Handy-Kunden entsteht damit ein neuer Marktführer noch vor der
Deutschen Telekom und der Quelle: Teltarif… [weiterlesen]