19. Oktober 2017

E-Plus-o2-Fusion nur, wenn Konkurrenz ein Fünftel der Netzkapazität erhält

Die geplante Übernahme der KPN-Tochter E-Plus durch Telefónica (o2)
soll eigentlich bald durchgeführt werden. Etwa 8,6 Milliarden Euro sollen
für den Mobilfunk-Anbieter gezahlt werden. Allerdings ist die Fusion
der beiden Netz­betreiber an klare Bedingungen der EU-Kommission geknüpft,
wie Reuters berichtet.

So solle der neue Mobilfunker nach der Fusion ein Fünftel seiner Netzkapazität
an kleinere Quelle: Teltarif… [weiterlesen]