24. November 2017

Neelie Kroes: Beschluss zu Roaming-Gebühren noch dieses Jahr möglich

Nach Einschätzung der EU-Kommission könnte die
Abschaffung der Roaming-Gebühren für das Telefonieren im Ausland noch
im laufenden Jahr beschlossen werden. Sie sei optimistisch, sagte
die zuständige EU-Kommissarin Neelie Kroes nach einem Treffen der
europäischen Minister für Tele­kommuni­kation in Luxemburg.
Wir haben genug Argumente, um klar zu machen, dass wir es bis Ende
des Jahres schaffen können, Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Netz­qualität in Deutschland: Nur 16 Prozent erreichen die volle Bandbreite

Das ist ärgerlich: Der neue Inter­net­an­schluss erlaubt Ge­schwin­dig­keiten von bis zu 16 MBit/s, aber am Ende sind es doch nur 8 MBit/s. Der Preis bleibt natürlich gleich. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat mit der Initiative Netzqualität solchen Fällen den Kampf angesagt. Im zweiten Halbjahr 2013 erfasste die Behörde 375 000 Messungen von Nutzern. Aus diesen einzelnen Datensätzen siebte die Behörde Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Auch im Urlaub niemals offline ” Prozent, Geräte, Nutzung, Smartphone, Internetnutzung, Facebook ” Internet Ausland

Deutsche planen Urlaub mit Internetnutzung
Im Urlaub haben viele Deutsche ein Smartphone und Tablet dabei. Laut Studie will sich nur jeder Siebte auf Reisen gezielt eine “Auszeit vom Internet” nehmen.
Inzwischen nehmen 40 % der Reisenden sogar 2 Geräte (zumeist Smartphone und Tablet) und 10 % sogar 3 oder mehr Endgeräte.
Die internetfähigen Geräte sollen während der Reise nach Angabe von 76 Prozent der Befragten Quelle: Internet-Ausland… [weiterlesen]

EU: Beschluss zu Roaming-Gebühren noch 2014 möglich – Politik-News – Süddeutsche.de

Quelle: Sueddeutsche… [weiterlesen]

EU: EU: Beschluss zu Roaming-Gebühren noch 2014 möglich – Digital – Augsburger Allgemeine

Nach Einschätzung der EU-Kommission könnte die Abschaffung der Roaming-Gebühren für das Telefonieren im Ausland noch im laufenden Jahr beschlossen werden.

i

Twittern

Die Roaming-Gebühren sollten zunächst ab Mitte Dezember 2015 wegfallen.Foto: Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Rückgaberecht für Apps, Software und Co. – vor dem Download

Die Rückgabe von downloadbarer Software sowie
Spielen, Apps oder etwa Streaming-Filmen war bislang nicht
aus­drücklich gesetzlich geregelt. Deshalb weigerten sich viele
Anbieter, einen Widerruf zu ak­zep­tieren oder den Kaufpreis zu
erstatten. Das ändert sich in Deutsch­land mit der Umsetzung der
EU-Richt­linie über Verbraucher­rechte, wie die Verbraucher­zentrale
Nordrhein-Westfalen mitteilt. Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Pfingst-Aktion bei simply: Allnet-Flatrate mit SMS-Flat & 1 GB Daten für 14,95 Euro

Über das gesamte lange Pfingst-Wochenende hinweg hat Drillisch eine Aktion über seine
Marke simply gestartet, bei der Kunden monatlich 5 Euro sparen können. Ab heute,
18 Uhr, gibt es die Allnet-Flatrate mit 1 GB Daten für 14,95 Euro statt der sonst üblichen 19,95 Euro.
Buchbar ist der Tarif mit dem Namen Flat XM 1000 plus bis Dienstag, 10 Uhr. Die Allnet-Flatrate
von simply wird im Netz von o2 realisiert Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Telefónica: Verhandlungen mit United Internet gescheitert

Das Online-Portal Bloomberg berichtet, Gespräche zwischen Telefónica und United Internet (1&1) seien ergebnislos abgebrochen worden. In diesen soll es um die Abgabe von Netzwerkkapazitäten gegangen sein. Telefónica wolle mit einer solchen Maßnahme die EU-Kommission für die Übernahme von E-Plus gewinnen. Die Quellen Bloombergs sollen mit den Verfahren und Gesprächen vertraut sein.
Gegenüber teltarif.de Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

HD-Streaming mit dem mobilen Router M5360 von TP-Link

Die Firma TP-Link bietet zum Start der Fußball­welt­meister­schaft 2014 ihren neuen mobilen WLAN-Router M5360 inklusive
Powerbank an. Das Gerät besitzt ein eingebautes 3G-Modem und unterstützt
HSPA+ mit einer Download-Geschwindig­keit von bis zu 21,6 MBit/s und einer
Upload-Geschwindig­keit von bis zu 5,76 MBit/s. Genutzt werden kann der mobile
Router mit einer Micro- oder einer Nano-SIM-Karte.
Im Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Die neue ADAC Prepaid Karte – auch für das Ausland interessant

Die neue ADAC Prepaid Karte – auch für das Ausland interessant – Eplus hatte die ADAC Prepaidkarten 2010 eingestellt, weil der Erfolg am Markt ausgeblieben war. Lediglich die Tarife auf Rechnung wurden in Kooperation mit dem ADAC weiter vermarktet. Mittlerweile gibt es einen neuen Versuch mit einer ADAC Prepaid-Karte auf dem deutschen Mobilfunk-Markt Fuß zu fassen.
Der neue Tarif ist unter www.adac-prepaid.de Quelle: Prepaid Vergleich… [weiterlesen]