23. Mai 2017

Editorial: Floppt Roaming-”Call-by-Call”?

Eine der Maßnahmen der EU gegen die teils sehr hohen Roaming-Preise
innerhalb der EU ist neben der Festlegung von immer weiter sinkenden
Preisobergrenzen auch die Einführung
einer Art Roaming-Call-by-Call ab Juli dieses Jahres: Wenn der Nutzer
im Ausland, aber innerhalb der EU, weilt, kann er als mobilen
Zugangspunkt (APN)
die Daten eines alternativen Roaming-Providers (kurz aRP) einstellen.
Die Roaming-Datenverbindungen
erfolgen Quelle: Teltarif… [weiterlesen]