18. August 2017

Handy-Klau: So vermeiden Sie Ärger und hohe Kosten im Urlaub

Auch wenn der Komfort leidet: Jedes Smart­phone gehört mit einem Sperrcode abgesichert. Zu viele persönliche Daten finden sich auf den Alleskönnern – vom Adressbuch bis hin zum Surf-Verlauf. In Messaging-Apps lagern persönliche Gespräche oft vergleichsweise ungeschützt. Ein Sperrcode hilft, den Zugriff auf das Smart­phone zu erschweren. Der Code wird stets dann abgefragt, wenn das Smart­phone aus dem Standby-Modus Quelle: Teltarif… [weiterlesen]