19. September 2017

Teure Einkaufstour: Fast 50 Milliarden Dollar für ein Satelliten-Netz

Die Machtverhältnisse auf dem US-amerikanischen
Telekommunikationsmarkt verschieben sich: Der große Telefon- und
Internetanbieter AT&T übernimmt für 48,5 Milliarden Dollar (35,4 Milliarden
Euro) den Satellitenfernseh-Anbieter DirecTV. AT&T kann dadurch seine
eigenen Netze entlasten und Angebote bündeln.
Es entstehe ein einzigartiger neuer Wettbewerber mit beispiellosen
Ressourcen im Mobilfunk, Quelle: Teltarif… [weiterlesen]