21. Juli 2017

Editorial: Wenn der Aufseher zum Lobbyisten wird

Der jüngste
vorgestellte Jahresbericht der
Bundesnetzagentur liest sich in Teilen wie
das Manifest eines Telekommunikations-Lobbyisten. Gefordert werden
zusätzliche Frequenzen für die Handynetze, das Weitervorantreiben
des notwendigen Breitbandausbaus oder die Einführung von
Schutzmechanismen zugunsten der Vectoring-Technologie, mit denen
störende Konkurrenten vom jeweiligen Kabelverzweiger Quelle: Teltarif… [weiterlesen]