25. März 2017

Alternative Roaming-Provider kommen erst später – Preise sinken trotzdem

Diese neuen Roaming-Preise gelten für alle derzeit vier Mobil­funk­netz­betreiber in
Deutschland und deren Kunden, egal ob sie direkt oder über einen Service-Provider oder virtuellen Netzbetreiber Kunde in den Netzen von Telekom (T-Mobile),
Vodafone, E-Plus (BASE,
Aldi Talk, Blau,
simyo etc.) oder Telefónica o2 (o2, Fonic etc.) sind.

Wer für das Ausland bei seinem Anbieter bereits eine spezielle Auslandsoption Quelle: Teltarif… [weiterlesen]