5. Dezember 2020

Editorial: Konkurrenzbeschneidung

Am Ende dürfte es am meisten Streit um die Frequenzen im
900-MHz-Bereich geben. Denn diese waren E-Plus und o2 schon vor
Jahren kostenfrei zugeteilt worden. Doch enthielten die ursprünglichen
GSM-Frequenzzuteilungen jeweils Auflagen, die insbesondere eine Fusion
mit anderen GSM-Frequenzinhabern in Deutschland ausschließen. Das würde
für eine Rückgabe sprechen. Auf
der anderen Seite verfügen E-Plus Quelle: Teltarif… [weiterlesen]