21. Oktober 2020

Samsung Galaxy S5, S5 mini, S4 und S4 mini im Kauf-Vergleich

Der Vergleich des Samsung Galaxy S5 mini mit dem Vorgänger zeigt,
dass das neue Smartphone einige Verbesserungen bietet.
So wurde die Größe des internen Speichers von 8 GB auf 16 GB aufgestockt.
Zudem arbeitet nun im Galaxy S5 mini ein Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz
statt ein Dual-Core-Prozessor. In puncto Arbeitsspeicher hat sich nichts
getan – hier sind es weiterhin 1,5 GB. Gleiches gilt für die Megapixel Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

helloMobil: Allnet-Flat mit 14,4-MBit/s-Flatrate und 2 GB für 19,95 Euro pro Monat

Bei helloMobil gibt es an diesem Wochenende eine Tarif-Aktion, die sich an Nutzer richtet, die nicht nur sorgenfrei telefonieren und SMS schreiben wollen, sondern auch einen hohen Bedarf an Daten haben. Die Flat XM 2000 plus kombiniert eine Allnet-Flatrate mit einer Handy-Internet-Flat mit 2 GB Datenvolumen und schneller Surf-Geschwindigkeit und wird innerhalb der Aktion mit einer monatlichen Ersparnis Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Neue Prepaid-Tarife bei O2: Mitnahme von Datenvolumen möglich – NETZWELT

Quelle: Netzwelt… [weiterlesen]

Achtung: Reisepakete und Roaming sind nicht immer sofort aktiv

Seit Februar bietet E-Plus die EU Reise Flat an. Für zusätzliche 3 Euro im Monat können
Base-Kunden zu ihren ALL-In-Tarifen die Option hinzubuchen. Damit sind abgehende Gespräche nach Deutschland im Grundpreis enthalten, eingehende Anrufe und SMS sind kostenlos.
Zusätzlich entstehen keine Extrakosten für die Nutzung mobiler Datendienste. Das zur Verfügung
stehende, ungedrosselte Datenvolumen richtet Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

o2: Neue Prepaid-Smartphone-Pakete

o2 ermöglicht die Übertragung von ungenutztem Datenvolumen in den Folgemonat

Flatrate-Tarife sind bei Smartphone-Nutzern beliebt, doch sie haben einen Nachteil: Man bezahlt pauschal für eine festgelegte Leistung, egal, ob man sie komplett nutzt oder nicht. Gerade beim Datenvolumen macht sich das bemerkbar, denn nicht genutztes Highspeed-Volumen verfällt einfach, wenn man mal weniger im Internet surft. Quelle: MobileHighlights… [weiterlesen]

O2: Neue Prepaid-Tarife erlauben Datenmitnahme in den Folgemonat

Quelle: Golem.de… [weiterlesen]

Neue Strategie: O2 führt neue Prepaid-Tarife ein und lässt ungenutztes Datenvolumen nicht mehr verfallen

Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

USA: AT&T bekommt Quittung für Billig-Tarife

Mit günstigeren Tarifen hat der US-Telekomkonzern
AT&T viele Handykunden angelockt, zugleich aber seinen Gewinn
geschmälert. Im zweiten Quartal gewann das Unternehmen netto mehr als
eine Million Vertragskunden hinzu. Das sei der höchste Zuwachs seit
fünf Jahren, teilte AT&T bei der Veröffentlichung seiner Quartalszahlen mit.

Die Kehrseite ist, dass die günstigeren Preise am Gewinn nagen. AT&T
verdiente Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Neue o2-Prepaid-Tarife: Datenvolumen jetzt mit in den nächsten Monat nehmen

Der Netzbetreiber o2 setzt sein Prepaid-Angebot ab dem 7. August neu auf.
Die neuen Tarif-Pakete für Smartphone-Besitzer sind ab 6,99 Euro pro Monat erhältlich.
Das Angebot löst damit nun den bisherigen Prepaid-Tarif o2 Loop Smart ab.
Der o2 Loop bleibt laut Unternehmen aber weiterhin bestehen.
Bestandskunden mit o2 Loop wird vom Mobilfunker eingeräumt, eines der neuen Smartphone-Pakete zu buchen.
Wer Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Günstiger simsen: SMS-Junkies sparen mit Discounter-Tarifen – geldsparen.de

Viele Kinder sind regelrechte SMS-Junkies. Hier finden Familien, die das geschriebene Wort dem gesprochenen vorziehen, den günstigsten Tarif.

Besonders günstig ist derzeit der 6-Cent-Tarif von Hellomobil. Für jede SMS und Gesprächsminute innerhalb Deutschlands fallen lediglich sechs Cent an. Dicht gefolgt wird das Angebot von Discotel mit einem Minuten- und SMS-Preis von 7,5 Cent. Hier haben Quelle: Geldsparen… [weiterlesen]