21. Oktober 2020

Moto G LTE im Handy-Test: Aus alt mach neu durch 4G und Speicherkarten-Slot

Optisch unterscheidet sich das Moto G LTE nicht von seinem Vorgänger und auch in der technischen Ausstattung
hat sich abgesehen von der Speicher­erweiterungs­möglichkeit und dem LTE-Support nichts verändert. Für das neue
Modell mit 8 GB Speicher verlangt der Hersteller 199 Euro – also etwa 40 Euro mehr als das weniger gut
ausgestattete Vorjahresgerät derzeit kostet.

Die Einschübe für die Micro-SIM-Karte Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Nokia Lumia 630 Dual-SIM: Kunden klagen über technische Probleme

Seit einigen Wochen ist mit dem Nokia Lumia 630 DS das erste Windows Phone
mit Dual-SIM-Unterstützung auf dem Markt. Wir haben das erste Smartphone, das mit
Windows Phone 8.1 ausgeliefert wurde, bereits einem Test unterzogen
und separat die Unterstützung für zwei SIM-Karten beleuchtet.
Allerdings kommt es bei zahlreichen Besitzern des Nokia Lumia 630 DS auch
zu technischen Problemen.

Wir Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

1&1 All-Net-Flat-Tarife: Manche Bestandskunden erhalten höhere Geschwindigkeit

Nachdem 1&1 bereits zum Anfang des Monats das Datenvolumen für Bestandskunden erhöht hat,
geht es nun anscheinend mit der Geschwindig­keit weiter. So erhalten Bestands­kunden eine E-Mail,
in der steht, dass die Geschwindig­keit ohne Mehrkosten erhöht wird. Dies gilt allerdings nur für bestehende Kunden,
die über einen Vertrag mit Hardware verfügen. 1&1-Kunden, die eine All-Net-Flat
ohne Hardware und Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Gerücht: Microsoft will Android-Apps auf Windows Phones bringen

Windows Phone hat sich
als starke Nummer drei unter den Smartphone-Betriebssystemen etabliert. Nach
dem Update auf Windows Phone 8.1 bietet die Firmware nahezu alle wichtigen
Funktionen, die auch auf den Konkurrenz-Plattformen wie Android und iOS verfügbar
sind.

Die Anzahl der Apps im Windows Phone Store wächst ebenfalls stetig, doch noch
immer gibt es einige Lücken. So stoßen Anwender nach wie Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

o2 drosselt mobiles Internet im Ausland auf maximal 1 MBit/s

Seit April bietet o2 seinen Privatkunden
Smartphone-Tarife an, in denen auch ein monatliches Inklusivvolumen für die mobile Internet-Nutzung im europäischen Ausland
enthalten ist. Für Geschäftskunden gibt es solche Angebote schon seit geraumer
Zeit. Zudem demonstrierte der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber auf dem Mobile World
Congress (MWC) im Februar in Barcelona LTE-Roaming.

Auf der Messe Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Roaming in der EU: Tarife für die Auslandsnutzung – NETZWELT

Quelle: Netzwelt… [weiterlesen]

Beschlossen: Telekom muss weiter Call by Call und Pre­selection er­mög­lichen

Die Bundesnetzagentur hat die künftigen Rahmenbedingungen für die Regulierung der Festnetz-Endkundenanschlüsse festgelegt. Diese findet seit der am 1. Januar 1998 gestarteten Festnetz-Liberalisierung statt, um zu verhindern, dass die Telekom sich als ehemaliger Staatsbetrieb eine zu große Marktmacht sichern kann. Und der heutige Beschluss stellt klar: Die Telekom muss weiterhin Call by Call und Preselection Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

o2 und E-Plus müssen Mobilfunk-Frequenzen vorzeitig bis Ende 2015 abliefern

Der neu entstehende Tele­kommuni­kations­konzern aus o2 und E-Plus muss Mobilfunk-Frequenzen abgeben. Die Bundesnetzagentur hatte am Freitag dazu bereits die Marschrichtung vorgegeben. Außer dem möglichen Neueintritt eines potenziellen vierten Netzbetreibers wie beispielsweise Drillisch könnten Frequenzbereiche auch den beiden Konkurrenten Deutsche Telekom und Vodafone zufallen. Die momentane Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Verfügbar: LG G Watch – LG G Pad 10.1 im Laufe des Monats

Der südkoreanische Hersteller LG bringt in diesem Monat zwei neue Geräte auf den Markt. Neben
der Google-Smartwatch LG G Watch soll in den kommenden Tagen auch das Tablet LG G Pad 10.1 im
Handel erhältlich sein.

Auf Grund des 10,1-Zoll-Full-HD-Displays (260,9 mal 165,9 mal 8,95 Millimeter) und einer Akkukapazität von
8 000 mAh ist das LG G Pad 10.1 besonders für das mobile Surfen via WLAN geeignet. Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Viel hilft nicht immer viel: Gewinneinbruch bei Samsung

Das langsamere Absatzwachstum bei Smartphones und ein
schärfer werdender Wettbewerb setzen dem Marktführer Samsung weiter zu.
Das führende südkoreanische Technologie-Unternehmen rechnet für das
zweite Quartal 2014 erneut mit einem Rückgang des operativen Gewinns
- diesmal um fast ein Viertel im Vergleich zum Jahr davor. Samsungs
Smartphone-Spitzenmodell Galaxy S5 verkaufte sich laut Analysten
bisher Quelle: Teltarif… [weiterlesen]