30. Oktober 2020

Ericsson profitiert vom weltweiten Ausbau der LTE-Netze

Der weltgrößte Netzwerkausrüster Ericsson blickt
nach einem guten zweiten Quartal optimistisch auf das laufende Jahr.
Die Planungssicherheit nehme zu und einige wichtige Großaufträge
dürften sich wie erwartet in der zweiten Jahreshälfte zunehmend
auszahlen, teilte der Nokia-Rivale heute in Stockholm mit.
Zwischen April und Ende Juni konnten die Schweden den Umsatzrückgang
aus dem ersten Quartal Quelle: Teltarif… [weiterlesen]