29. Oktober 2020

Digitale Agenda der Regierung in der Kritik: Es geht um fehlende Milliarden

Die Digitale Agenda für Deutschland ist
auch im Koalitions­vertrag der neuen Bundes­regierung
ein wichtiges Thema. Mit ihrer Hilfe soll Deutschland zum digitalen Wachstumsland
Nummer eins in Europa werden, so der Plan der federführenden Bundes­minister Thomas
de Maizière, Sigmar Gabriel und Alexander Dobrindt. Noch steht Deutschland bei der
Digitali­sierung aber hinter Ländern wie Schweden, Niederlande Quelle: Teltarif… [weiterlesen]