24. September 2020

Verlust: Microsoft muss Nokia-Übernahme verdauen

Das zugekaufte Handygeschäft von Nokia lastet schwer auf
Microsoft. Im vierten Geschäftsquartal von April bis Juni häufte die
Sparte einen operativen Verlust von 692 Millionen Dollar (512 Millionen
Euro) an, wie der Konzern gestern am Sitz in Redmond mitteilte.
Konzernweit schrumpfte der Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

um sieben Prozent auf unterm Strich 4,6 Milliarden Dollar. Im gesamten
Geschäftsjahr Quelle: Teltarif… [weiterlesen]